Dienstag, 10. November 2015

1. Aktionstag: Mützen und Schals für die Kinder im Patrik Henry Village


Artikel hierzu in der Rhein-Neckar-Zeitung



Mitte September entstand an einem Wochenende die Idee, eine Aktion für die Kinder im Patrick Henry Village ins Leben zu rufen.  Innerhalb weniger Stunden stand fest, die Blumhardtgemeinde, der Blumhardt Kindergarten und der Kinderklub Kirchheim veranstalten einen Aktionstag, an dem warme Mützen und Schals für die Kinder genäht, gehäkelt und gestrickt werden sollten.

Eine Anfrage vor Ort bei Pastor Axel Klaus von der Hoffnungskirche ergab, dass derzeit 500 Kinder im Alter von 0 – 18 Jahren- Tendenz steigend untergebracht wären.

Schnell war ein Termin gefunden und die Flyer wurden in den Kindergärten, Schulen und in den Gottesdiensten verteilt.

Auch großzügige Sponsoren für Stoffe und Schnitte (siehe unten) fanden sich schnell. Im Kindergarten kamen die tollsten Stoffe an. Eine Firma aus Ladenburg spendete nicht nur wunderschöne Stoffe, sondern bereits über 50 fertige Mützen und über 60 Schals!

Am 17.10.15 fand dann der eigentliche Aktionstag statt. Es waren gut 20 Helfer dabei, 2 junge Schülerinnen und ein nähender Mann unterstützten uns. Selbst Herr Pfarrer Kliesch nähte seine erste Mütze mit Erfolg!

Es wurde gestrickt und das Rattern der vielen Nähmaschinen klang durch das Hermann-Maas-Haus.

Von 13 Uhr bis 19.30 Uhr an diesem Tag wurde fleißig gearbeitet und auch in den nächsten Tagen kamen immer noch wunderschöne Mützen dazu.

Zeitgleich ergab sich aus Gesprächen mit den Organisatoren im PHV, das es eine große Hilfe wäre, wenn wir (Kinder-) Kleidung sammeln und vorsortiert in die Kleiderausgabe vor Ort mitbringen würden. Es wurden im Kindergarten Kisten aufgestellt, welche sich sehr schnell füllten. So konnten Pfarrer Kliesch, Dawn Frieler und Corinna Schreiner am Mittwoch, den 28.10.15 mit einem bis unters Dach beladenen Auto an Kleidung und den 200 Mützen und 170 Schals ins Patrick Henry Village fahren.

Die Verantwortlichen waren schlichtweg begeistert und sortierten die schönen Sachen sogleich in die entsprechenden Regale ein. Zugleich berichteten sie, dass die Kammer zwar gerade randvoll sei, aber nach der Ausgabe am nächsten Tag wieder alles leer sei und neu befüllt werden müsse.

Die Spendenbereitschaft sei ungebrochen hoch bei den Menschen, doch ist es natürlich eine logistische Herausforderung, welche von dem Team vor Ort hervorragend gemeistert wird.

Nach wie vor werden Kinderkleidung und warme Sachen benötigt und wir werden auch im Kindergarten weiter sammeln. Die Kinderbetreuung im PHV freut sich immer wieder über Bälle, Puppen, Duplosteine und Verbrauchsmaterialien wie Papier, Stifte etc.

Da das erste Treffen, trotz der kurzen Vorbereitungszeit, so ein Erfolg war, werden wir das Ganze wiederholen.

Das nächste Treffen ist am 11.12.15 von 16 – 22 Uhr,  im Hermann-Maas-Haus. Entsprechende Flyer werden wieder ausgelegt.

 

Wer uns von zu Hause unterstützen möchte, kann sich gerne von den vorhandenen Materialien im Kindergarten etwas abholen. Stoffe und Wolle sind vorhanden.

Zu Guter Letzt möchte ich noch unsere großzügigen Sponsoren erwähnen, ohne deren Unterstützung wir nicht so erfolgreich gewesen wären:

Schnitte

www.smalino.de    „Lupino“

www.mamahoch2.de                          „ Beanie“

www.olilu.de/                                  „ Halssocke“

www.Hummelhonig.com                      „Biene“

www.viel-farbe-im-grau.de        “easybeany”

Stoffe:

www.stoffundliebe.de      Ladenburg

www.alles-fuer-selbermacher.de

Stoffe Lott Heidelberg

 Hier einige Impressionen:

 

















 
 
 
 

Keine Kommentare: